So geht’s uns heute: die sozialen Krisenfolgen im ersten Quartal 2024 – Schwerpunkt: Geschlechtsspezifische Unterschiede. Ergebnisse einer Statistik-Austria-Befragung

Reiter, ClaudiaORCID: https://orcid.org/0000-0002-1485-3851; Brunner, Sebastian; Juen, Isabella; Mühlböck, MonikaORCID: https://orcid.org/0000-0002-0418-1959; Enachescu, Janina; Wittmann, Lena; Lamei, Nadja and Foissner, Franziska (June 2024) So geht’s uns heute: die sozialen Krisenfolgen im ersten Quartal 2024 – Schwerpunkt: Geschlechtsspezifische Unterschiede. Ergebnisse einer Statistik-Austria-Befragung. [Research Report] 64 p.

[img]
Preview
Text
ihs-report-2024-reiter-brunner-juen-et-al-geschlechtsspezifische-unterschiede.pdf

Download (2MB) | Preview

Abstract

Der vorliegende Bericht beruht auf den Ergebnissen der von Statistik Austria quartalsweise durchgeführten Befragung „So geht’s uns heute“. Im Mittelpunkt der Analysen stehen finanzielle Schwierigkeiten in den Privathaushalten Österreichs, deren Entwicklungen im Zeitverlauf – insbesondere im Vergleich zum Vorjahr (Q1/2023) und zum Vorquartal (Q4/2023) – nachgezeichnet werden. Darüber hinaus wird in diesem Bericht ein Fokus auf geschlechtsspezifische Unterschiede gelegt.

Item Type: Research Report
Funders: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Research Units: Current Research Groups > Education and Employment
Related URLs:
Date Deposited: 27 Jun 2024 11:06
Last Modified: 27 Jun 2024 11:06
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/6998

Actions (login required)

View Item View Item