Representative Personalities? A large-scale field experiment on a citizen assembly in Austria

Bechtold, Ulrike; Gangl, KatharinaORCID: https://orcid.org/0000-0001-6009-3358; Ibanez, Marcela; Riener, GerhardORCID: https://orcid.org/0000-0003-1056-2034 and Seifert, MarcelORCID: https://orcid.org/0000-0002-8709-0939 (May 2024) Representative Personalities? A large-scale field experiment on a citizen assembly in Austria. [Research Report] 32 p.

[img]
Preview
Text
bechtold-gangl-et-al-2024-representative-personalities.pdf

Download (153kB) | Preview

Abstract

Bürger:innen-Räte sind ein beliebtes direktdemokratisches Instrument, werden jedoch oft dafür kritisiert, nicht repräsentativ für die Bevölkerung zu sein. Ein Bürger:innen-Rat besteht aus zufällig eingeladenen Bürger:innen, die freiwillig teilnehmen können. Wir präsentieren ein großes Feldexperiment in Österreich, das zeigt, dass die Teilnehmer:innen unter den üblichen Einladungsregeln tatsächlich nicht in Bezug auf ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal repräsentativ sind: der Kontrollüberzeugung. Wir entwickeln eine Intervention, bei der wir den Einladungsbrief in zwei verschiedenen Versionen weiterentwickeln, die entweder persönliche Erfahrungen betonen oder die Wichtigkeit die persönliche Perspektive einzubringen . Die Einladungsbriefe die betonen, wie wichtig es ist, dass persönliche Perspektiven und eigene Stimme eingebracht wird kann mehr Menschen zur Teilnahme mobilisieren und den Bürger:innen-Rat repräsentativer im Sinne der Kontrollüberzeugung machen.

Item Type: Research Report
Research Units: Current Research Groups > Behavioral Economics
Date Deposited: 08 May 2024 07:01
Last Modified: 13 May 2024 08:44
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/6975

Actions (login required)

View Item View Item