Reflexive Gleichstellungspolitik zur Auflösung des Gleichstellungsparadox

Wroblewski, AngelaORCID: https://orcid.org/0000-0002-1233-4409 (2021) Reflexive Gleichstellungspolitik zur Auflösung des Gleichstellungsparadox. In: Wroblewski, AngelaORCID: https://orcid.org/0000-0002-1233-4409 and Schmidt, Angelika, (eds.) Gleichstellungspolitiken revisted. Zeitgemäße Gleichstellungspolitik an der Schnittstelle zwischen Politik, Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer, pp. 43-57. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35846-4_3

Full text not available from this repository.

Abstract

Ausgehend von dem Befund der eingeschränkten Wirkmächtigkeit von Gleichstellungspolitiken in Wissenschaft und Forschung beschreibt der Beitrag die Anforderungen an eine reflexive Gleichstellungspolitik. Reflexivität und Genderkompetenz werden als zentrale Elemente einer Gleichstellungspolitik identifiziert, die zu einem Kulturwandel beitragen kann. Es wird argumentiert, dass bei der Konzeption und Umsetzung von Gleichstellungspolitiken Reflexionsräume geschaffen und Maßnahmen zum Aufbau von Genderkompetenzen unter den involvierten Akteur*innen vorgesehen werden sollten.

Item Type: Book Contribution
Research Units: Current Research Groups > Higher Education Research
Date Deposited: 10 Jan 2022 10:02
Last Modified: 05 Dec 2023 15:24
DOI: 10.1007/978-3-658-35846-4_3
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/6010

Actions (login required)

View Item View Item