Kommunikationsempfehlungen zur Kostenweitergabe von Maßnahmen im Flugverkehr. Analyse aus verhaltensökonomischer Perspektive

Grosch, KerstinORCID: https://orcid.org/0000-0002-3184-4324 and Walter, AnnaORCID: https://orcid.org/0000-0003-0543-6092 (2021) Kommunikationsempfehlungen zur Kostenweitergabe von Maßnahmen im Flugverkehr. Analyse aus verhaltensökonomischer Perspektive. [Research Report] 39 p.

[img] Text
ihs-report-2021-grosch-walter-kostenweitergabe-massnahmen-im-flugverkehr.pdf
Restricted to Registered users only

Download (793kB)

Abstract or Table of Contents

Mit einer Anpassung des Flugabgabe-Gesetzes soll Kampfpreisen im Low-Cost-Carrier-Sektor (LCC) zukünftig entgegengewirkt werden, indem Fluganbieter zur Kostenweitergabe der Flugabgabe von 12€ (beziehungsweise 30€ für Ultra-Kurzstrecken unter 350km) an KundInnen verpflichtet werden. Die Kostenweitergabe betrifft auch andere Steuern und Gebühren, sodass sich Minimum-Flugpreise von 40€ (beziehungsweise 58€) ergeben.
In dieser Studie werden Kommunikationsmaßnahmen für die Kostenweitergabe vorgestellt (Kapitel 1), um das Bewusstsein von Flugreisenden über ökologische Kosten von Flugreisen zu stärken und Verhalten in Richtung umweltfreundlicherer Alternativen (z.B. Bahn) zu lenken. Ausgewählte Kommunikationsempfehlungen sind:
- „Framing“ der Flugabgabe als „Umweltgebühr“ zur Hervorhebung der ökologischen Kosten von Flügen.
- Hervorhebung („Salienz“) bestimmter Reise-Attribute und die bewusste Auswahl vorgelegter Reisealternativen („Choice Set“) bei KundInnen zur Lenkung der Entscheidung zu umweltfreundlicheren Alternativen wie der Bahn.
- Nutzen von sozialer Beeinflussung von KundInnen durch prominente Vorbilder, die das Image von umweltfreundlicheren Reisealternativen verbessern und so Menschen zu einem umweltfreundlicheren Reiseverhalten motivieren.
Die Basis der empfohlenen Kommunikationsmaßnahmen bildet eine verhaltensökonomische Analyse (Kapitel 2), in der relevante Verhaltensfaktoren wie beispielsweise Referenzpunkte und Ankereffekte für die Zielerreichung identifiziert werden und durch die Kommunikationsmaßnahmen adressiert werden. Kapitel 2 beschreibt entsprechende Grundlagen des Policy Briefs ausführlich.
Die Verhaltensökonomie bietet insgesamt vielversprechende Instrumente und Methoden, um die Kostenweitergabe der Flugabgabe und weiterer Steuern und Gebühren so zu kommunizieren, dass die anvisierten Ziele optimal erreicht werden.

Item Type: Research Report
Funders: Umweltbundesamt - Environment Agency Austria
Research Units: Behavioral Economics
Status: Published
Date Deposited: 23 Mar 2021 13:06
Last Modified: 23 Mar 2021 14:43
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/5759

Actions (login required)

View Item View Item