Das neue Retro? Österreich nach der Corona-Krise - wie sich unser Land verändern wird

Karmasin, Sophie; Gangl, KatharinaORCID: https://orcid.org/0000-0001-6009-3358; Walter, Anna; Spitzer, FlorianORCID: https://orcid.org/0000-0002-7915-3266 and Kocher, Martin G.ORCID: https://orcid.org/0000-0002-6792-1192 (2020) Das neue Retro? Österreich nach der Corona-Krise - wie sich unser Land verändern wird. [Research Report] 15 p.

[img]
Preview
Text
karmasin-gangl-walter-spitzer-kocher-2020-das-neue-retro.pdf - Published Version

Download (10MB) | Preview

Abstract or Table of Contents

Die Studie „Das neue Retro? Österreich nach der Corona-Krise – wie sich unser Land verändert“ beschreibt den Lebensstil, der durch die Corona-Krise in Österreich entsteht: ein neues Retro. Die Studie dokumentiert, dass ein Großteil coronabedingter Veränderungen im täglichen Handeln vermutlich erhalten bleiben werden und die Krise so zu einer langfristigen gesellschaftlichen Umstellung führen könnte. Die social-distancing-Maßnahmen wurden verinnerlicht und werden durch (finanzielle) Zukunftssorgen verstärkt. Die Menschen ziehen sich zurück, konzentrieren sich auf sich selbst und ihre unmittelbare regionale Umgebung. Die Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit bleiben aber bestehen. Wie ist dem „neuen Retro“ zu begegnen? Auf Basis von individuellen Unterschieden was Optimismus (bzw. Pessimismus) und autoritäre Einstellungen betrifft, können zielgruppenspezifische Antworten aus Politik und Wirtschaft abgeleitet werden, die das effektive Wiederanstoßen des öffentlichen Lebens erlauben.

Item Type: Research Report
Research Units: Insight Austria
Status: Published
Date Deposited: 12 Jun 2020 08:05
Last Modified: 17 Jun 2020 10:38
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/5328

Actions (login required)

View Item View Item