The Mind Behaviour Gap: Warum wir wissen was zu tun ist und uns systematisch anders verhalten

Karmasin, Sophie and Kocher, Martin G.ORCID: https://orcid.org/0000-0002-6792-1192 (2019) The Mind Behaviour Gap: Warum wir wissen was zu tun ist und uns systematisch anders verhalten. [Research Report] 15 p.

Full text not available from this repository.

Abstract or Table of Contents

Die vorliegende Studie zeigt deutlich auf, dass sich Menschen in einer Vielzahl von Situationen entgegen ihres eigenen Wertebewusstseins verhalten. Diese „Lücke“ zwischen den Einstellungen und Handlungen von Personen kann unterschiedliche Gründe haben. Beispielsweise kann ein zu geringes Informationsniveau oder das falsche Einschätzen von Wahrscheinlichkeiten, individuelles Entscheidungsverhalten „verzerren“. In diesem Sinne versucht die Verhaltensökonomie, unter anderem, wirtschaftliches Handeln von Menschen besser zu verstehen, um Entscheidungen mit geeigneten Maßnahmen besser unterstützen zu können. Das Kompetenzzentrum Verhaltensökonomie „Insight Austria“ am Institut für Höhere Studien analysiert den Status-quo und beschäftigt sich mit der Analyse und Evaluierung von Maßnahmen zur Verbesserung und Erneuerung bestehender Anreizsysteme oder Institutionen. Methodisch steht dabei die Durchführung, Auswertung und Interpretation von randomisiert-kontrollierten Studien im „Feld“ und im ökonomischen Labor im Zentrum.

Item Type: Research Report
Research Units: Insight Austria
Status: Published
Date Deposited: 22 May 2020 08:25
Last Modified: 23 May 2020 13:03
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/5327

Actions (login required)

View Item View Item