Bildungsarmut Jugendlicher - Ein in Österreich unterschätzter Problembereich

Steiner, Mario (2019) Bildungsarmut Jugendlicher - Ein in Österreich unterschätzter Problembereich. In: Niederer, Elisabeth and Jäger, Norbert, (eds.) Bildungsbenachteiligung: Positionen, Kontexte und Perspektiven. Klagenfurter Beiträge zur Bildungsforschung und Entwicklung (2). Innsbruck: Studienverlag, pp. 78-89.

Full text not available from this repository.

Abstract or Table of Contents

Den Auftakt des Beitrags stellt eine theoretische Verortung des Gegenstands der Bildungsarmut im Dreieck gerechtigkeitstheoretischer, konflikttheoretischer und modernisierungstheoretischer Ansätze dar. Im empirischen Teil liegt der Fokus zunächst darauf, das Ausmaß der Bildungsarmut in Österreich sowie die Entwicklung dieses Ausmaßes zu thematisieren. Dabei werden auch Aspekte der sozialen Verteilung besprochen. Das Ziel des Beitrags ist es in diesem Zusammenhang, zwei den politischen Diskurs dominierende Grundannahmen – Bildungsarmut sei ein quantitativ wenig bedeutsames und zudem rückläufiges Problem – in Frage zu stellen und damit die Bildungsarmut als ernstzunehmendes Problem unserer Gegenwartsgesellschaft zu positionieren. Der dritte Abschnitt ist einer bislang wenig diskutierten Konsequenz von Bildungsarmut gewidmet: Der dadurch unterminierten gesellschaftlichen Teilnahme.

Item Type: Book Contribution
Research Units: in_Equality and Education
Status: Published
Date Deposited: 18 Mar 2019 15:05
Last Modified: 18 Mar 2019 15:05
ISBN: 978-3-7065-5955-3
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/4945

Actions (login required)

View Item View Item