Die Auswirkungen des von der EU beschlossenen Embargos russischer Ölimporte auf die österreichische Wirtschaft

Reiter, MichaelORCID: https://orcid.org/0000-0001-9490-8746; Ertl, MartinORCID: https://orcid.org/0009-0000-2001-2007 and Molnarova, ZuzanaORCID: https://orcid.org/0000-0002-8377-1032 (2022) Die Auswirkungen des von der EU beschlossenen Embargos russischer Ölimporte auf die österreichische Wirtschaft. [Research Report] 21 p.

[img]
Preview
Text
ihs-report-2022-reiter-et-al-auswirkungen-eu-embargos-russischer-oelimporte.pdf - Published Version

Download (337kB) | Preview
[img] Text
ihs-report-2022-reiter-et-al-auswirkungen-eu-embargos-russischer-oelimporte-pac-test.pdf
Restricted to repository staff only

Download (230kB)

Abstract

Am 30. Mai 2022 beschlossen die 27 Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten ein Ölembargo gegen die Russische Föderation. Es ist wahrscheinlich, dass ein solches Embargo eine erhebliche Steigerung der Ölpreise auf dem Weltmarkt bewirken wird, oder dessen Antizipation eine solche Steigerung schon bewirkt hat. Ziel dieser Kurzstudie ist es, die Auswirkungen des Embargos auf die österreichische Wirtschaft abzuschätzen, wobei der Fokus auf den kurzfristigen Auswirkungen liegt.

Item Type: Research Report
Funders: Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Research Units: Current Research Groups > Macroeconomics and Business Cycles
Date Deposited: 22 Jul 2022 07:35
Last Modified: 13 Dec 2023 10:11
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/6233

Actions (login required)

View Item View Item