Digitale Kompetenzen in österreichischen KMUs

Gangl, KatharinaORCID: https://orcid.org/0000-0001-6009-3358 and Sonntag, AxelORCID: https://orcid.org/0000-0002-2875-8759 (May 2020) Digitale Kompetenzen in österreichischen KMUs. IHS Policy Brief 12, 7 p.

[img]
Preview
Text
ihs-policy-brief-2020-gangl-sonntag-digitale-kompetenzen-in-oesterreichischen-kmus.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons Attribution.

Download (263kB) | Preview
[img] Other (not available to the public)
ihs-policy-brief-2020-gangl-sonntag-digitale-kompetenzen-in-oesterreichischen-kmus.docx
Restricted to Repository staff only

Download (118kB)

Abstract or Table of Contents

Österreich ist, was die Digitalisierung von KMUs betrifft, international etwas abgeschlagen. Im Digital Economic and Society Index (DESI) liegen die allgemeinen Kompetenzen der Bevölkerung zwar etwas über dem EU-Durchschnitt, während das Land, was die infrastrukturelle Breitbandabdeckung, die individuelle Internetnutzung und die Digitalisierung von KMUs, insbesondere was E-Commerce und Marketing über Social Media betrifft, unterdurchschnittlich dasteht. Dieser Policy Brief berichtet über eine Studie, die vorhandene digitale Kompetenzen österreichischer KMUs mit Hilfe qualitativer und quantitativer Erhebungsinstrumente evaluiert. Basierend auf den empirischen Ergebnissen werden geeignete Maßnahmen zur Förderung von digitalen Kompetenzen bei österreichischen KMU entwickelt.

Item Type: IHS Policy Brief
Keywords: Digitalisierung, KMU, Covid-19
Funders: Bundesministerium Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Research Units: Insight Austria
IHS general publications
Status: Published
Date Deposited: 06 May 2020 08:44
Last Modified: 03 Nov 2020 10:26
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/5312

Actions (login required)

View Item View Item