Gesundheitsökonomische Analyse des Apothekensystems. Mit Fokus auf den Vertrieb von nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ; Endbericht

Czypionka, ThomasORCID: https://orcid.org/0000-0002-3381-1075; Kraus, MarkusORCID: https://orcid.org/0000-0001-5358-4773; Pock, Markus and Reiss, MiriamORCID: https://orcid.org/0000-0002-7009-7341 (December 2017) Gesundheitsökonomische Analyse des Apothekensystems. Mit Fokus auf den Vertrieb von nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ; Endbericht. [Research Report] 118 p.

[img]
Preview
Text
2017-ihs-report-czypionka-analyse-des-apothekensystems.pdf

Download (2MB) | Preview
[img]
Preview
Text
2017-ihs-report-apothekensystem-executive-summary.pdf

Download (500kB) | Preview
[img] Text
2017-ihs-report-czypionka-analyse-des-apothekensystems.docx
Restricted to repository staff only

Download (1MB)

Abstract

Das Ziel der Studie besteht darin, gesundheitsökonomische Aspekte des Apothekensystems sowie des Arzneimittelvertriebsmarktes zu beleuchten und mögliche Auswirkungen einer Vertriebsderegulierung von nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln (NVA) herauszuarbeiten. Zu diesem Zweck werden sowohl theoretische Literatur als auch bereits existierende empirische Evidenz aufgearbeitet. Die empirische Evidenz zu solchen Auswirkungen konzentriert sich dabei in erster Linie auf sechs ausgewählte Länder, die in den letzten Jahren Deregulierungsmaßnahmen gesetzt haben (Dänemark, Niederlande, Norwegen, Schweden) bzw. deren Vertriebssysteme grundsätzlich einem geringen Maß an Regulierung im NVA-Bereich unterliegen (England, USA).

Item Type: Research Report
Funders: Österreichischer Apothekerverband
Research Units: Current Research Groups > Health Economics and Health Policy
Date Deposited: 08 Jan 2018 08:39
Last Modified: 18 Sep 2023 12:08
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/4347

Actions (login required)

View Item View Item