Prognose der österreichischen Wirtschaft 2015 – 2016: Steuerreform stärkt privaten Konsum

Fortin, Ines ORCID: https://orcid.org/0000-0003-4517-455X, Grozea-Helmenstein, Daniela, Hlouskova, Jaroslava, Hofer, Helmut, Koch, Sebastian P. ORCID: https://orcid.org/0000-0002-3946-7551, Kunst, Robert M. ORCID: https://orcid.org/0000-0001-6831-2471, Loretz, Simon, Reiter, Michael, Skriner, Edith and Weyerstrass, Klaus (June 2015) Prognose der österreichischen Wirtschaft 2015 – 2016: Steuerreform stärkt privaten Konsum. Wirtschaftsprognose / Economic Forecast 87

[img]
Preview
Text
87-Juni-Prognose2015.pdf - Published Version

Download (582kB) | Preview
[img]
Preview
Text
2015-06-18_Presseinfo.pdf

Download (190kB) | Preview

Abstract or Table of Contents

Das Institut erwartet für das heurige Jahr ein Wirtschaftswachstum von 0.7 %. Damit ist die Wachstumsdynamik das zweite Jahr in Folge geringer als im Euro¬raum. Im nächsten Jahr sollte sich das BIP-Wachstum auf 1.8 % beschleunigen, wobei die Steuerreform den privaten Konsum stützt. Die Arbeitslosenquote bleibt mit gut 9 % im Prognosezeitraum sehr hoch. Weitere Reformen zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts sind erforderlich.

Item Type: IHS Series
Status: Published
Date Deposited: 18 Jun 2015 08:58
Last Modified: 15 May 2019 12:07
URI: https://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/3583

Actions (login required)

View Item View Item