ein monetaeres modell fuer oesterreich: eine oekonometrische untersuchung

Böhm, Bernhard (November 1972) ein monetaeres modell fuer oesterreich: eine oekonometrische untersuchung. Forschungsberichte / Research Memoranda 73

[img]
Preview
Text
fo73.pdf

Download (6MB) | Preview

Abstract or Table of Contents

zusammenfassung (vorwort): der vorliegende forschungsbericht befasst sich mit einer untersuchung der struktur des monetaeren sektors der oesterreichischen wirtschaft. mit hilfe oekonometrischer methoden wird ein modell entwickelt, dessen ziel es ist, einen eindruck ueber die bestimmungsgruende verschiedener geldkomponenten zu vermitteln, den einfluss der monetaeren autoritaet auf das verhalten der kreditinstitute und deren publikum anschaulich zu machen und schliesslich auch einen einblick in einen teil des wertpapiermarktes zu bieten. ausserdem soll dieses modell auch verbindungsmoeglichkeiten zu einem modell der uebrigen oesterreichischen wirtschaft gewaehren, um aufschluesse ueber die wirkungsweise der oesterreichischen geldpolitik zu erhalten. das erste kapitel beschreibt den allgemeinen aufbau des monetaeren modells. es werden die wichtigsten verhaltensannahmen und beziehungen der verschiedenen groessen besprochen. im zweiten kapitel werden die einzelnen strukturgleichungen diskutiert und die schaetzergebnisse wiedergegeben. die darstellung des gesamten monetaeren systems als simultanes gleichungssystem zusammen mit der diskussion seiner eigenschaften erfolgt im dritten kapitel. quellen fuer das zu den schaetzungen verwendete datenmaterial, eine liste der variablenbezeichnungen und literaturhinweise befinden sich im anhang.;

Item Type: IHS Series
Status: Published
Date Deposited: 26 Sep 2014 10:34
Last Modified: 01 Apr 2016 14:07
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/73

Actions (login required)

View Item View Item