struktur der oesterreichischen industrieproduktion

Deistler, Manfred and Schleicher, Stefan (June 1971) struktur der oesterreichischen industrieproduktion. Forschungsberichte / Research Memoranda 56

[img]
Preview
Text
fo56.pdf

Download (4MB) | Preview

Abstract or Table of Contents

zusammenfassung (einfuehrung): ziel der vorliegenden arbeit ist es, aussagen ueber die struktur der oesterreichischen industrieproduktion zu gewinnen. besonderes interesse gilt dem konjunkturablauf in den einzelnen industriebranchen. die untersuchung konzentriert sich vornehmlich auf zwei fragen: (1) welche univariate struktur besitzen die branchen- und gruppenindizes, im besonderen, wie stark sind langfristige komponenten, konjunktur- und saisonschwankungen sowie stoerkomponenten? (2) welche lead-lag-beziehungen sind zwischen den einzelnen zeitreihen im konjunkturablauf feststellbar? die untersuchung verwendet die monatlich erhobenen indizes der oesterreichischen industrieproduktion zwischen 1954 und 1970. durch anwendung von spektralanalytischen methoden wurde dieses datenmaterial auf informationen untersucht, die mit den konventionellen verfahren der zeitreihenanalyse nicht unmittelbar gewonnen werden koennen, und die zur ueberpruefung von konjunkturtheoretischen aussagen von interesse sind.;

Item Type: IHS Series
Status: Published
Date Deposited: 26 Sep 2014 10:34
Last Modified: 01 Apr 2016 14:07
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/56

Actions (login required)

View Item View Item