Patient Reported Outcome and Experience Measures

Czypionka, Thomas and Achleitner, Sophie (October 2018) Patient Reported Outcome and Experience Measures. Health System Watch 3, 16 p.

[img]
Preview
Text
hsw-health-system-watch-III-2018-patient-reported-outcome-czypionka-achleitner.pdf - Published Version

Download (3MB) | Preview

Abstract or Table of Contents

Die Messung von objektiven (klinischen) Outcomes ist schon lange Thema im Gesundheitswesen, jedoch werden diese aus der Perspektive von Expertinnen/Experten festgelegt. Als Ergänzung dazu bieten sich aus Patientensicht berichtete Maße an, da die Qualität der Versorgung sich letztlich am Nutzen für die Patientinnen/Patienten messen lassen muss. Die sogenannten Patient Reported Outcome und Experience Measures (PROMs & PREMs) sind Maßzahlen, die die subjektiven Perspektiven von Patientinnen/Patienten und deren Erfahrungen mit der medizinischen Versorgung erfassen sollen und damit helfen können, sowohl die Versorgung zu verbessern als auch Effektivitätsanalysen in Gesundheitssystemen zu ermöglichen und die Vergleichbarkeit zwischen Anbietern zu erleichtern. Die routinemäßige Erhebung der PROMs und PREMs ist in einigen Ländern bereits ein fester Bestandteil des Gesundheitssystems und des Behandlungsprozesses, in vielen anderen haben sich erste Initiativen etabliert.

Item Type: IHS Series
Additional Information (public): Beilage zur Fachzeitschrift Soziale Sicherheit
Research Units: Health Economics and Health Policy
Status: Published
Date Deposited: 20 Nov 2018 08:56
Last Modified: 20 Nov 2018 08:56
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/4815

Actions (login required)

View Item View Item