Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 – 2017: Inlandsnachfrage trägt Konjunktur

Fortin, Ines and Grozea-Helmenstein, Daniela and Hlouskova, Jaroslava and Hofer, Helmut and Koch, Sebastian and Kunst, Robert M. and Loretz, Simon and Reiter, Michael and Skriner, Edith and Weyerstrass, Klaus (March 2016) Prognose der österreichischen Wirtschaft 2016 – 2017: Inlandsnachfrage trägt Konjunktur. Wirtschaftsprognose / Economic Forecast 91

[img]
Preview
Text
2016-03-17_Presseinfo.pdf

Download (158kB) | Preview
[img] Text
2016-03-17_Presseinfo.docx
Restricted to Repository staff only

Download (90kB) | Request a copy

Abstract or Table of Contents

Nach 0.9 % im Vorjahr sollte die österreichische Wirtschaft 2016 um 1.5 % zulegen, wobei die Steuerreform den privaten Konsum stützt. Für 2017 wird ebenfalls ein Wachstum von 1.5 % erwartet. Damit entspricht das heimische Wachstum wieder dem Euroraum-Durchschnitt. Aufgrund des starken Arbeitskräfteangebots klettert die Arbeitslosenquote auf 9.4 % bzw. 9.8 %.

Item Type: IHS Series
Research Groups: IHS general publications
Status: Published
Date Deposited: 17 Mar 2016 09:27
Last Modified: 01 Apr 2016 14:21
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/3893

Actions (login required)

View Item View Item