Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Ökostromförderung in Österreich

Bodenhöfer, Hans-Joachim and Wohlgemuth, Norbert and Bliem, Markus and Michael, Anneliese and Weyerstrass, Klaus (2005) Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Ökostromförderung in Österreich. Wirtschaft und Gesellschaft : wirtschaftspolitische Zeitschrift der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, 31 (1), pp. 99-112.

Full text not available from this repository.

Abstract or Table of Contents

Mit der Errichtung und dem Betrieb von Ökostromanlagen sind positive Beschäftigungs- und Wertschöpfungseffekte verbunden. Durch die Subventionierung der Stromerzeugung werden die Endverbraucher jedoch mit höheren Stromkosten belastet, wodurch den positiven volkswirtschaftlichen Effekten negative Einkommensentzugseffekte gegenüberstehen. Die volkswirtschaftlichen Effekte der Ökostromförderung sind nicht in jedem Fall positiv zu bewerten, sondern sind stark abhängig von der betrachteten Technologie, dem Subventionsbedarf und der Subventionsdauer. Die derzeitige Einspeiseregelung hat zur Folge, dass der jährliche Anstieg der Ökostromerzeugung mit einer rasch steigenden Belastung der Stromkunden verbunden ist. Die geringe Kosteneffizienz des derzeitigen Förderregimes und der stark steigende Finanzierungsbedarf machen somit eine Adaptierung der geltenden Förderung notwendig. (Zusammenfassung des Autors)

Item Type: Article in Academic Journal
Status: Published
Related URLs:
Date Deposited: 27 Aug 2015 14:13
Last Modified: 01 Apr 2016 14:20
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/3580

Actions (login required)

View Item View Item