Aufruf für eine nachhaltige Pensionsreform

Keuschnigg, Christian (September 2012) Aufruf für eine nachhaltige Pensionsreform. IHS Standpunkt – Position 3, 2 p.

[img]
Preview
Text
Standpunkt_3_Pensionsreform.pdf

Download (89kB) | Preview

Abstract or Table of Contents

Das österreichische Pensionssystem ist im Ungleichgewicht. Schon jetzt wird die Pensionsversicherung zu beinahe 30% aus dem allgemeinen Bundesbudget bezuschusst. Dazu kommt noch eine zuschussbedürftige Beitragslücke bei den Pensionen der öffentlichen Rechtsträger. Die Pensionsausgaben in Österreich gehören zu den höchsten in der OECD. Der EU Aging Report 2012 prognostiziert bis 2060 einen weiteren Anstieg der Pensionsausgaben um 2 Prozentpunkte des BIPs, und um mehr als 4 Prozentpunkte für alle altersbedingten Sozialausgaben. Je länger eine nachhaltige Pensionsreform hinausgeschoben wird, desto grösser wird das Ungleichgewicht, und desto mehr wird die Last auf künftige Generationen abgeschoben.

Item Type: IHS Series
Status: Published
Date Deposited: 09 Apr 2015 09:15
Last Modified: 01 Apr 2016 14:18
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/3230

Actions (login required)

View Item View Item