Autobiographisches Erzählen - Risiko oder Chance?: Mögliche Wirkungen narrativer Explorationen auf die Erzählperson

Osterhaus, Ingrid (November 2011) Autobiographisches Erzählen - Risiko oder Chance?: Mögliche Wirkungen narrativer Explorationen auf die Erzählperson. IHS Sociological Series 97

[img]
Preview
Text
rs97.pdf

Download (1MB) | Preview

Abstract or Table of Contents

Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob und gegebenenfalls welche Wirkungen autobiographisches Erzählen als spontanes Erzählen von Selbsterlebtem auf BiographInnen haben kann. Den Untersuchungsrahmen liefert das autobiographisch-narrative Interview nach Schütze (1983), welches zur Erzählung der eigenen Lebensgeschichte anregt und verstärkt in der Biographieforschung Anwendung findet. Dabei werden nicht nur mögliche Chancen autobiographischen Erzählens aufgezeigt, sondernwird auch möglichen Risiken der Erzählung nachgegangen. Aufgrund der noch überschaubaren Anzahl an sozialwissenschaftlichen Publikationen zu diesem Thema wird die theoretische Aufarbeitung des Forschungsstands mittels empirischer Untersuchung ergänzt. Der Mehrwert sowohl für die Erzähl- wie auch für die Interviewperson, Hinweise für einen angemessenen Umgang in der Interviewsituation sowie weitere forschungspraktische Tipps werden in der Auswertung herausgearbeitet .;

Item Type: IHS Series
Keywords: 'Narratives Interview' 'Erzählforschung' 'Autobiographisches Erzählen' 'Biographieforschung' 'Erzähldynamik'
Status: Published
Date Deposited: 26 Sep 2014 10:39
Last Modified: 22 Jul 2017 05:41
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/2102

Actions (login required)

View Item View Item