ueber die gewinnung einer proportionsmatrix aus einer rangfrequenzmatrix

Kriz, Juergen (December 1967) ueber die gewinnung einer proportionsmatrix aus einer rangfrequenzmatrix. Forschungsberichte / Research Memoranda 10

[img]
Preview
Text
fo10.pdf

Download (400kB) | Preview

Abstract or Table of Contents

zusammenfassung (einleitung; gekuerzt): 1931 wurde von thurstone ein verfahren veroeffentlicht, das gestattet, eine proportionsmatrix direkt aus einer rangfrequenzmatrix zu berechnen (exakt gesagt: zu schaetzen). dieses verfahren wird u.a. auch von guilford 1954 und sixtl 1967 beschrieben und ist heute ein durchaus gaengiges verfahren in der skalierung. in dem verfahren von thurstone werden wahrscheinlichkeiten als unabhaengig behandelt (und daher multipliziert), von denen gezeigt werden kann, dass sie abhaengig sind. dagegen soll ein verfahren vorgeschlagen werden, das die abhaengigkeit dieser wahrscheinlichkeiten beruecksichtigt.;

Item Type: IHS Series
Status: Published
Date Deposited: 26 Sep 2014 10:34
Last Modified: 01 Apr 2016 14:06
URI: http://irihs.ihs.ac.at/id/eprint/10

Actions (login required)

View Item View Item